header_de
home | kontakt  

BMBF-Projekt "CSWH"

Potential und Dynamik der C-Sequestrierung in Wald und Holz


Projektbeschreibung

In einem sektorübergreifenden Ansatz, der Waldbewirtschaftung und Holznutzung einbezieht, wird das Potenzial von Wäldern und Holzprodukten zur C-Sequestrierung und zur Substitution fossiler Energieträger sowie produzierter Werkstoffe unter verschiedenen, modellgestützten Szenarien (Klimawandel, Wirtschaftsziele, Standort- und Waldtypen) quantitativ abgeschätzt. Die Modellierung der C-Vorräte in ober- und unterirdischer Biomasse sowie im Boden wird an virtuellen Forstbetrieben als Demonstrationsobjekte implementiert und die Szenarien für die Waldbewirtschaftung werden anhand der paneuropäischen Kriterien für nachhaltige Waldwirtschaft bewertet und zusammen mit den übrigen Szenarien einer betriebs- und volkswirtschaftlichen Bewertung unterzogen. Daraus werden Handlungsoptionen für Forstwirtschaft, Holzindustrie, Gesellschaft und Umweltpolitik abgeleitet.

CSWH - Organigramm

Teilprojekt Holzprodukte

Das Teilprojekt wird am Institut für Holzmechanik der Universität Hamburg durchgeführt und hat die Entwicklung eines Modells zur Abschätzung der Kohlenstoffspeicherung in Holzprodukten zum Ziel. Darüber hinaus wird die mögliche Entwicklung des Speichers anhand der in dem Projekt definierten Szenarien abgebildet.